RC-Motorradshop

RC-Motorradforum.de

Diskussionsforum zum Thema funkferngesteuerte Motorradmodelle
Technik – Zubehör – Biete/Suche

Inspektion Cashback

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
::
AutorNachricht
Beitrag Verfasst am: 11.12.2016, 11:54   Inspektion Cashback Antworten mit Zitat
Zw. den vielen Weihnachtsmärkten hab ich meine 11er zerlegt zur 1. Inspektion . Dabei kam der erste Schaden zum Vorschein , meine untere Halteplatte Lekung ist gebrochen . Muss der alte Heizer doch glatt irgendwo hängen geblieben sein ? Hat es noch nicht mal gemerkt , Top Ausrufezeichen
Wenn das die Sollbruchstelle sein soll , habe ich jetzt die Idee diese zweistufig auszuführen . Wenn man die Platte teilt , mit 2 X M 2.5 Schrauben in einem Langloch von 2mm Länge ausführt . Müsste sich das ganze ja 2mm verschieben bevor die Schrauben als zweite Stufe abreisen , wenn man 8.8 er Schrauben nimmt Frage . Ich denke die Gabel freut´s , ist bei mir noch gerade . Wär doch was als Extra Tuning Teilchen ?
Ja immer diese Hobbyschrauber...

Schöne Adventszeit
Uli
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 13.12.2016, 08:52   Antworten mit Zitat
hallo zusammen,

wenn die untere karbon platte gebrochen ist und sonst nichts beschädigt ist, dann hat sie genau das getan was sie soll. sie ist im richtigen moment (ein starker trffer) gebrochen und hat teurere teile geretet.

bei allem erfindungsgeist und basteltrieb würde ich nicht empfehlen da andere lösungen zu probieren. edi hat das sauber konstruiert und jahrelange erfahrung bestätigt die funktion.

_________________
beste Grüße
Clark Wohlert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 13.12.2016, 10:10   Antworten mit Zitat
JABBER ist nach dem Prinzip "bleibt alles gerade und rechtwinkelig bis es bricht" konstruiert.
Wenn dann was knackt, austauschen und alles stimmt wieder. Es gibt nichts frustrierenderes
als ein Bike das "irgendwie komisch" reagiert und keiner weis warum.
Was bei einem Einschlag los ist lässt sich auf diesem Video erahnen. Die Deformation ist 20fach
überzeichnet. Der FEM Experte wird erkennen das ich die Simulation stark vereinfacht habe, das
bitte ich hier nachzusehen.
https://youtu.be/S9bZtfLIYx8
Beitrag Verfasst am: 13.12.2016, 21:55   Antworten mit Zitat
Danke , Coole Demo Geschockt , was ihr alles macht , Crashtests . Hab das beim Fahren nicht mal bemerkt das daß Teil am Seitenen Faden hing , Teil wird bestellt . Inspektion abgeschlossen , sehr Wartungsfreundlich gemacht das ganze , da hab ich mit der SB5 mehr zu tun .

Gruß
Uli
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 15.12.2016, 13:10   Antworten mit Zitat
Edi.Winter hat folgendes geschrieben:
JABBER ist nach dem Prinzip "bleibt alles gerade und rechtwinkelig bis es bricht" konstruiert.
Wenn dann was knackt, austauschen und alles stimmt wieder. Es gibt nichts frustrierenderes
als ein Bike das "irgendwie komisch" reagiert und keiner weis warum.
Was bei einem Einschlag los ist lässt sich auf diesem Video erahnen. Die Deformation ist 20fach
überzeichnet. Der FEM Experte wird erkennen das ich die Simulation stark vereinfacht habe, das
bitte ich hier nachzusehen.
https://youtu.be/S9bZtfLIYx8



Hi edi
Hut ab ...ich versteh immer mehr die arbeit die geleistet hast . Cool
Kurze frage zum chassis .
Bin deiner meinung dass es steif sein soll, aber unter gewissen umständen ( wenig gripp ,nass...) wäre ein gewisses kontrolliertes gezieltes flexen meiner meinung ein vorteil .
Bei gewissen guten cars gibts einstellungen mit schrauben versetzen,weg oder hinzufügen ums flexen zu beeinflussen .
Hast an sowas gedacht oder sogar schon umgesetzt ?

Ciao dani

Ps.hast schon mal mit einem gf chassis experimentiert ? Für regenbikes eventuell ideal Zwinkern
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 15.12.2016, 13:39   Antworten mit Zitat
Es ist die Frage was steif ist und was flext. Wie es flext, wo es flext und warum es flext. Zwinkern
Das ist bei der 13/15/15+ schon eingebaut.

Wenn es um Weich für Regen geht. Im Nassen gelten die gleichen physikalischen Gesetze wie im trockenen.
2 Reifen ein Schwerpunkt und die Balance muß gehalten werden. Einziger Unterschied ist das der Reibwert
im Nassen geringer ist als im trockenen und dem sollte über die Schräglage und der Anlenkung Rechnung
getragen werden. Da denken viele einfach zu kompliziert.
Wenn nun einer trotzdem der Überzeugung ist das ein weiches Bike besser ist. Der Reibwert ist wie gesagt geringer
im Nassen. Damit kann ein weiches Chassis im Nassen wesentlich mehr biegen/tordieren als ein steifes. Wenn dann
der Übergang von Haftreibung zu Gleitreibung Eintritt will es trotzdem wieder gerade sein. Wenn nun ein weiches
Chassis mehr auslenkt und dann umso mehr weg wieder zurücklegt um gerade zu sein und das besser zu fahren ist
dann soll es so sein.
Meine Testkilometer (im Winter) bei Nullgrip im Herzen Tirols haben gezeigt das wenn es um die schnellste Runde
geht, wurscht ist ob hart, steif, weich oder sonstwie.. wenn es um ein vorhersehbares 10 minuten konstantes
Fahrverhalten geht ist ein Bike das die Reifen möglichst gerade in der Spur halten kann der richtige weg.

Wenn bei einem statisch überbestimmten System (=Auto) ein weiches chassis im Regen besser ist dann
hat das ganz andere Gründe, die es in Ermangelung zweier Reifen bei Bikes nicht gibt. Ob das bei den Autos
nun richtig oder weniger toll ist sollen sich die selber ausdiskutieren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu:  
RC-Motorradshop RC-Motorradshop RC-Motorradshop
Besucher heute: Besucher Heute
Besucher gesamt: Besucher insgesamt