RC-Motorradshop RC-Motorradshop

RC-Motorradforum.de

Diskussionsforum zum Thema funkferngesteuerte Motorradmodelle
Technik – Zubehör – Biete/Suche

CSF 411 & Weihnachten?

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
::
AutorNachricht
Beitrag Verfasst am: 28.12.2017, 17:38   Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

so, nach den ersten Probefahrten hier mal meine Eindrücke:

Geliefert wird die CSF411 in einer großen Tasche. Leider flog die zusammengebaute Maschine
ohne jegliche Transportsicherung in der Tasche herum. Das fand ich nicht so sexy; wenigstens ein
paar zusammengeknüllte Zeitungen hätte ich schon als Schutz erwartet (bei dem Preis ...). Die Mechanik
ist komplett zusammengebaut. Eigentlich schade, es würde bestimmt viel Spaß machen, die Maschine von Grund
auf selber zusammen zu schrauben. Außerdem hätte man dann die Möglichkeit, den Zusammenbau etwas sorgfältiger
durchzuführen: Alle Schrauben sind dermaßen fest angeknallt, daß man Angst haben muß, sie beim Lösen abzureißen.
Beim Einbau der Servos zeigte sich ein kleines Problemchen: Die Gewinde sind von der falschen Seite aus geschnitten.
Nachschneiden ist sicher kein Problem, aber dafür hätte man die komplette Maschine zerlegen müssen (sonst kommt man
mit den Gewindeschneider nicht dran). Ich habe dann einfach mit einer Inbusschraube die Gewinde in das Alu geschnitten,
was mit einiger Anstrengung möglich war, Problem gelöst.
Trotzdem überwiegt der positive Eindruck: Die Maschine sieht einfach megacool aus. Und das Problem mit dem nicht
passenden Fahrer (siehe oben) bekommen wir bestimmt auch noch geklärt. Der weitere Einbau von Servo, Empfänger, Motor und Regler ist
unkritisch. Für Empfänger und Regler ist nicht zu viel Platz vorhanden, meine Komponenten passen "gerade so" rein (Regler: CC Sidewinder 3, Empfänger Futaba R304SB). Das Ausschneiden der Lexan-Teile geht schnell von der Hand und es sind keine aufwendigen Anpaßarbeiten
erforderlich. Wenn dann die Maschine das erste mal komplett zusammengebaut auf dem Montage-Ständer steht, sieht das schon
echt beeindruckend aus. Natürlich konnte ich das Lackieren der Verkleidungen wieder nicht abwarten und habe die ersten Probefahrten
vorab unternommen.

Fortsetzung folgt ...

Viele Grüße

Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 28.12.2017, 22:48   Antworten mit Zitat
Hallo,

hier die Fortsetzung:

Probefahrt Teil 1:
Die Mega-Enttäuschung: Das Motorrad fährt zwar, aber läßt sich nur unwillig lenken und überschlägt sich gerne
beim Beschleunigen aus der Schräglage heraus. Stefan und Dieter: Wie könnt ihr damit in der engen Halle fahren???

Aber Aufgeben gilt natürlich nicht. Auf Basis meiner Erfahrungen mit der ZH216 habe ich zunächst mal das Öl
aus dem Lenkungsdämpfer abgelassen. Beim Hantieren ist mir dann noch aufgefallen, daß der hintere Stoßdämpfer
beim Einfedern total hakelig läuft. Ich habe ihn dann ausgebaut und auseinandergenommen, um zu schauen, wo das
Hakeln herkommt. Große Überraschung: Da ist garkein Öl drin, sondern eine honig-artige zähe Pampe. Also raus damit
und Silikon-Öl rein. Nach dem Zusammenbauen federt das Bike dann auch richtig schön geschmeidig ein und aus.

Probefahrt Teil 2:
Wie geil ist das denn? Jetzt fährt es einwandfrei. Die nötige Grundgeschwindigkeit ist relativ hoch und man muß dauernd
mit der Lenkung korrigieren. Aber auf jeden Fall ist das erst mal ein Ausgangspunkt für weitere Optimierungen. Beim Überfahren
von Unebenheiten arbeitet jetzt auch die Federung hinten. Sehr schön ist auch, daß das Motorrad von den kleinen Steinchen
völlig unbeeindruckt bleibt (die kleine ZH216 ist dadurch immer fast aus der Bahn geworfen worden). Das Überschlagen beim
Beschleunigen aus der Kurve heraus ist völlig verschwunden, mag das mit der hakelnden Federung zusammenhängen?

Insgesamt ein sehr interessantes Projekt!

Viele Grüße

Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 28.12.2017, 23:14   Stoßdämpfer Antworten mit Zitat
Ich habe diesen

http://rc-motorradshop.de/produkte/produktbilder/?80074-AB

http://rc-motorradshop.de/produkte/produktbilder/?AR-X049

mit der y0322/02 - M2, 2,2 x 50mm Feder verbaut.

Bei mir lag es auch nur am Stoßdämpfer.Habe die Reifen verklebt u. bin meistens ohne Fahrerpuppe gefahren.Habe den Schwerpunkt verlagert.

_________________
Viel Spass am Gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 28.12.2017, 23:28   Antworten mit Zitat
Hi Thomas,

danke für den Hinweis mit dem Dämpfer. Aber das Budget ist erst mal verbraucht; zumindest für dieses Jahr Smilie

Sind die Reifen serienmäßig nicht verklebt?
Ich hatte heute kurzzeitig mal die Motorleistung auf 80% gestellt und
habe dann bei voller Leistung so ein "schleifendes" Geräusch gehört.
Kann das der Hinterradreifen sein, der auf der Felge durchrutscht?

Viele Grüße

Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 29.12.2017, 10:09   Nachricht Antworten mit Zitat
@Markus

Hast eine pm von mir bekommen keine Lust hier Romane zu schreiben.

Gruss Thomas Wendt

_________________
Viel Spass am Gas


Zuletzt bearbeitet von Thomas.W am 29.12.2017, 18:47, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 29.12.2017, 10:46   Akkuhalterung neu Antworten mit Zitat
Ein kleiner Beitrag von meiner CSF 411
Habe eine kleine Änderung an meiner CSF 411 Akkuhalterung vorgenommen, den Akku hatte ich schon immer unten angebracht, wegen dem Schwerpunkt, jetzt hat mit ein Freund mit seinem 3 D Drucker mir ein schöne Akkubox gedruckt, schaut super aus, man muss nur das vordere Rahmteil kürzen.
Ich sende ein Bild.
Gruß Manfred

[d7cd5b-1514537107.jpg]

[03b40f-1514537379.jpg]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Beitrag Verfasst am: 29.12.2017, 11:46   Kuckst du! Antworten mit Zitat
@Markus

Siehst du der Mac Gyver Mani macht das immer schön. Lachen

Schwerpunkt verlagert u. Kreisel im Rahmen. Cool

Ab geht die Post. Zwinkern

@ Manfred

Mani habe dir (Betreff: e-mail Adresse) eine pm geschickt.

Habe nur noch deine Tel.Nr im Händy gespeichert.

bis dahin

Gruss Tom

_________________
Viel Spass am Gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 29.12.2017, 18:25   Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

Probefahrt Teil 3:
Auf Rasen fährt sie keinen Meter bis zum Sturz.
Für mich weiter nicht tragisch, da ich sowieso
lieber fahre, statt zu putzen.
Die Reifen sind tatsächlich nicht verklebt, d.h. das komische Geräusch (siehe oben)
ist wirklich der Reifen, der auf der Felge durchrutscht.

Viele Grüße

Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 29.12.2017, 18:46   Antworten mit Zitat
@ Markus

Ich habe dir eine pm geschickt mit meiner Tel.Nr: solltest besser anrufen bevor du zum Psychiater mit diesen Virus musst.

Das NF CSF 411 ist ohne Kreisel im Gelände unfahrbar.

Gruss Tom

_________________
Viel Spass am Gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 04.01.2018, 18:14   Super Moto Antworten mit Zitat
Hallo,
die NF ist ja auch als Super Moto gedacht und das heisst, krasse Schräglagen, tolle Drifts.....und nicht unbedingt im Dreck spielen!
Auf Teer-Strecke fährt sie und sie fährt auch auf Teppich mit ein wenig Gefühl gehts schnell voran!
So ein Brocken ist vielleicht auch bissel anders als eine zarte 1/8er!
Einfach dran bleiben und spielen!
Entscheidend bei der NF ist das Fahrbild...und das passt!

Gruss
stefan
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 12.01.2018, 22:21   Antworten mit Zitat
Hi,

Rückmeldung von Gregor: Der Fahrer hat nicht die falsche Größe, sondern wirklich so kurze Beine.
Das eigentliche Problem ist, daß er (der Fahrer, nicht Gregor:) ) die Beine zu sehr nach oben gezogen hat.

Bislang waren alle Versuche, die Beine mittels "Wärmetherapie" in die richtige Position zu biegen erfolglos.
Hat noch jemand eine gute Idee, oder gibt es gar eine alternative Fahrerpuppe, die vielleicht auch nicht ganz
so viel Übergewicht hat?

Viele Grüße

Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 24.04.2018, 12:15   Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

nach einiger Zeit mal wieder eine kurze Aktualisierung:
In der Zwischenzeit habe ich die Reifen auf der Felge verklebt (einfach mit Sekundenkleber).
Wow, was für ein Unterschied! Die Maschine hängt jetzt viel aggressiver am Gas und ist viel
schneller geworden. Offensichtlich war der nicht verklebte Hinterreifen eine Art Rutschkupplung.
Obwohl ich nur einen "Kindermotor" verbaut habe, mußte ich die Leistung im Sender auf 50%
reduzieren, sonst ist die Geschwindigkeit / Beschleunigung einfach zu heftig.

Viele Grüße

Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 3 von 3
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu:  
RC-Motorradshop RC-Motorradshop RC-Motorradshop
Besucher heute: Besucher Heute
Besucher gesamt: Besucher insgesamt