RC-Motorradshop RC-Motorradshop

RC-Motorradforum.de

Diskussionsforum zum Thema funkferngesteuerte Motorradmodelle
Technik – Zubehör – Biete/Suche

Hobbywing-EZRUN WP-SC8 & Sidewinder 3

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
::
AutorNachricht
Beitrag Verfasst am: 19.06.2018, 15:35   Hobbywing-EZRUN WP-SC8 & Sidewinder 3 Antworten mit Zitat
Hobbywing Ezrun WP-SC8:

Programmieren mit der Programmierkarte oder PC über den Ausrufezeichen Lüfteranschluß Ausrufezeichen :

Programmable Items = Programmable Value

1.Running Mode = Forward with Brake

2.Drag Brake Force = 0%

3.Low Voltage Cut-Off
Threshold = 3,2V/Cell

4.Start Mode(Punch) = Level 5

5.Max Brake Force = 50% oder 75% ohne Vorderradbremse

6.Max Reverse Force
= 25%Darg Force
7.Initial Brake Force

8.Neutral Range = 9% Normal

9.Timing = 15.00°

10. Over-heat = Enable

11.Motor Rotation = Counter Clockwise

12:Lipo Cells = Auto Calculate

Ausrufezeichen So,ist der Regler vorprogrammiert u. solltest da auch nix verstellen. Ausrufezeichen

Beim Reset auf Werkseinstellung hast du andere Werte.

1.Running Mode =Forward/Reverse with Brake
4.Start mode(Punch)=Level 7
9.Timing=0.00°

1.Mach ein Firmware Update auf die neuste Version am PC.(Regler ist dann auf Werkseinstellung zurück gesetzt)
2.Programmiere am PC,mit der Programmierbox oder Programmierkarte über Ausrufezeichen den Lüfteranschluß Ausrufezeichen die Werte 1 bis 12 wie oben beschrieben.

Wichtiges:
1.Erst den Akku,nachher die Programmierkarte am Lüfteranschluß anschließen wenn du programmierst.
2.Den Empfänger nochmal mit den Sender binden.(siehe Anleitung Fernsteuerung)

einlernen oder kalibrieren von der Gas/Brems/Neutral-Stellung des Hebels ist nicht erforderlich.

EPA/ATV an der Fernsteuerung sollte auf 100% stehen bevor du da überhaupt was einstellst u. die ABS Funktion muß deaktiviert sein.

Alles wieder tip-top Regler schaltet sofort ab, keine Aussetzer u. Power ohne Ende.
Fahrzeit mit SLS 6000mah Lipo ca.26 Minuten u. hat 4652 mah geladen sind 77,53% also 22,47 Restkapazität,fertig.
Ich fummele am Regler nicht mehr rum rennt jetzt so lange bis er abraucht. Lachen

Alle Regler haben dieses Setup und rennen ohne Probleme mit HPI 5900KV er( Himoto MX400) oder TT-Ripper 6100KV er(Anderson EP u.M5) Motor.

Ausrufezeichen Wie wir beim programmieren am PC sehen konnten haben die Hobbywing Regler manchmal verschiedene Vorprogrammierte Setups deshalb sollte
man sich erster mal an die Einstellungen/Werte halten welche in der beiliegende Bedienungsanleitung dunkel hinterlegt sind,stehen und nur das
Vorwärts mit Bremse umprogrammieren. Ausrufezeichen

Sidewinder 3:

Programmieren mit der Programmierkarte oder PC über den Ausrufezeichen Empfängerstecker Ausrufezeichen :

Am PC die neueste Stoftware installieren gegeben falls ein Firmware Update machen.

Sidewinder 3 im Menü auswählen/anklicken.Vorprogrammiertes Setup (*) übernehmen u. nur das Reverse Type auf without Reverse umprogrammieren.

Auch hier wieder die Fernsteuerung zurücksetzen ,das ABS deaktivieren u. nachher noch mal neu binden.

Lenkung u. Motor-Bremse kannst du wieder bei der Probefahrt einstellen.

Rest wie, Start Power/Punch u. Timing individuell den Motor anpassen ,ist zu testen.


Gruss Tom

_________________
Viel Spass am Gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 03.11.2018, 09:11   Low Voltage Cut-Off Einstellung Antworten mit Zitat
Beim Sidewinder 3 u. Hobbywing Ezrun WP-SC8 verändert sich der Abschaltwert/Restkapazität vom Lipoakku je nach Akkumarke.

Wir testen das gerade mit SLS,LRP,Nosram u. YUKI BRAINERGY Lipos.Ziel ist ca. 30% Restkapazität zu erreichen/erhalten.

_________________
Viel Spass am Gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 03.11.2018, 22:57   Antworten mit Zitat
Mein letzter Stand:

- den Hobbywing Ezrun WP-SC8 habe ich ausgebaut. Der funktioniert nur mit Standardeinstellung, z.B. eingestellt auf 3,2 V Abschaltgrenze. Ansonsten spinnt er nur rum und legt das Bike alle paar Minuten lahm. Mit der 3,2 V Einstellung frisst er aber meine Akkus, da bleiben noch max 10 % Restkapazität. Diesen Regler kann man nur nach Zeit, nicht aber nach Entladung fahren, ansonsten wird es mit dem Akkuneukauf teuer

- der Sidewinder 3 ist verträglicher, den kann man in der Abschaltgrenze umstellen, ohne das er spinnt. Mit den neuen Nosrams, 8000 mAh, habe ich zuletzt auf 3,5 V hochgetaktet, Restkapazität 20 %. Entsprcht auch nicht ganz dem Gebetbuch von SLS. Eine höhere Abschaltgrenze gibt der Regler nicht her.

Mein aktuelles Fazit:

- Regler sind nicht für Freizeitfahrer wie mich gebaut, orientieren sich d.h. nur wenig an der Abschaltgrenze
- für reine Zeitfahrer ist das alles bullshit, die errreichen die kritische Leistungsgrenze der Akkus fast ohnehin nicht

Ich für mich, mache es also so:
ich werde zum Zeitfahrer. Die kritischen Grenzen meiner Akkus kenne ich inzwischen.
Fahrzeit/Akku reicht mir aus, warum also den Akku hinrichten

Gruss Harald

_________________
Helis, Cars, Quadcops + Bikes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 04.11.2018, 01:07   Antworten mit Zitat
Hallo dazu gibt es auch externe Lipo Saver , bei modernen Funken könnte man das auch per Telemetrie lösen .
oder sowas :https://shop.lipopower.de/Lipo-Angel-2-4S-Akustisches-Warnsystem-fuer-Zellen-Unterspannung

Gruß Uli
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 04.11.2018, 09:40   kuriose Sache mit der Abschaltgrenze Antworten mit Zitat
Haben wir auch schon getestet das funktioniert mit den Lipowächter aber auch nicht so richtig.

Fakt ist:Das man beim Hobbywing Ezrun WP-SC8 das

3.Low Voltage Cut-Off
Threshold = 3,2V/Cell

nicht verstellen darf sonst spinnt der Regler bekommt Aussetzer.
Alle Regler schalten mit SLS 6000 mah Lipo bei ca.25-29% Restkapazität ab.Mit LRP 7500 mah schaltet der Regler erst bei ca.16-19% Restkapazität ab.

Wenn ich den Sidwinder 3 Regler auf 3,5V programmiert habe ergibt sich die gleiche Restkapazität/Abschaltgrenze mit jeweiligen Lipoakku.

Fazit:Es muß am LRP Lipo liegen weil er später abschaltet.

Mein Akkutester zeigt mir auch andere Werte als das Ladegerät an,alles Schrott. Mit den Augen rollen

Möglich wäre noch:Den Wert auf custom/maßgeschneidert ein zu stellen,also ca. 7,2V 7,4V 7,6 Volt..... oder Frage

@herbie53
vielleicht hat der Strom auch eine unterschiedliche Legierung. Lachen

_________________
Viel Spass am Gas


Zuletzt bearbeitet von Thomas.W am 07.11.2018, 17:27, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 05.11.2018, 18:09   Antworten mit Zitat
Hi Tom,

sehe ich etwas anders.

Was ich sehe, ist auch etwas neu für mich: die neuen Nosrams/LRPs haben zwischen Restspannung nach Fahrt und Anfang Nachladung kaum Unterschiede, max 0,15 V, mehr nicht. Von anderen Akkus kenne ich ganz andere Unterschiede.

Meine Sichtweise: die neueren Akkus sind "stiffer", wenn out, dann out, wenn in, dann in. Die alte "Gleitzone" gibt es offenbar nicht. Gleitzone war für mich bisher: Akku entläd, Regler schaltet ab, Akku erholt sich. Zwischen Abschaltspannung und Anfang Nachladung lagen immer rd 0,35 V

Das tun die Nosrams und LRPs wohl nicht, brauchen sie auch nicht: Ende ist Ende, egal auf welchem Level

Physikalisch erklären kann ich das nicht, dazu gibt es berufenere Köpfe, die sich in der Meterie besser auskennen

Ich bleibe beim Zeitfahren

Gruss Harald

_________________
Helis, Cars, Quadcops + Bikes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 06.11.2018, 12:56   Re: kuriose Sache mit der Abschaltgrenze Antworten mit Zitat
Thomas.W hat folgendes geschrieben:
Haben wir au.......

@herbie53
vielleicht hat der Strom auch eine unterschiedliche Legierung. Lachen




schön dass du dich bemühst,aber ohne technisches grundwissen ist es wie die suche nach der " heunadel".p Zwinkern

ich hatte es vor jaaaaaaahren dem antonio-ar racing und in forum geschrieben .
nun nur für dich Brazil, du verstehst es sicherlich und eventuell setzt es auch um.
wir müssen ein fast ein 3 kg schweres moped bewegen . die 1/5 haben schon ein wärmeproblem bei unter 2kg.
ist wie mit einem Fiat cinquecento den Everest hochfahren.
nehmen wir die 1/8 car, wie schwer sind sie und welche motorenklasse ist eingebaut?
click....hats geschaltet?
meine arx ist sogar schmaler und hat nen kürzeren radstand,also machbar.
fahrzeit 30min mit 4800ma,fast 90kmh und kalt wie ein eisschrank
viel spass.
LG
Dani
PS.ich habe sogar ein standard servo für die frontdoppelscheibenbremse verbaut
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 18:12   Antworten mit Zitat
Hi Dani,

Im Gewicht liegt der Hund nicht begraben.

Du sagst: 30 min mit 4800 mAh Akku bei der ARX, also reden wir über 1/5 er. Gelände/Strasse?
Halte ich für einen Traum, wenn der Akku langfristist halten soll.

Komme bei Restkapazität der Akkus von 25 % auf ganz andere Fahrzeiten.

Auch das ist wieder mal Geschmackssache: lang uind teuer, oder einfach und günstig. Muss jeder für sich entscheiden

Gruss Harald

_________________
Helis, Cars, Quadcops + Bikes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 18:36   Fehler gefunden! Antworten mit Zitat
Hier die Lösung.

@Harald

Alle Regler am PC programmieren nicht mit der Prorammierkarte/Box.

Hobbywing: Regler wie oben beschrieben programmieren niemals Punkt 3. das Low Voltage Cut-Off
Threshold = 3,2V/Cell verändern.

Running Mode auf Forward Only with Barke programmieren.Mit den Rest kannst du spielen.

Sidwinder 3: Darauf achten dass das Automatisches Update deaktiviert ist. Firmware Version 1.46 installieren.Der Regler ist abwärtskompatibel.Keine Beta Firmware installieren.
Hatte auf einmal die neu Beta Firmware drauf.
Cutoff Voltage auf Auto Lipo u. Auto Lipo Volts/Cell wieder auf 3.2Volts/Cell (*) programmieren.

Reverse Type auf Without Reverse und Motor Type auf Brushless programmieren.Mit den Rest kannst du wieder spielen.

Passt wieder habe 25-29 % Restkapazität/Abschaltgrenze.

Mit 1:4er Bike:

SLS 6000mah Lipo Fahrzeit 16-18 Minuten.Asphalt

LRP/Nosram 7500mah Lipo Fahrzeit 23-25 Minuten.Asphalt

LRP/ Nosram 8000mah Lipo Fahrzeit müsste dann so ca. 18-21 Minuten bei Dir liegen.

Unterschied Aspahlt und Gelände schätze so um die 3 bis 4 Minuten im Gelände weniger.

Beim 1:5er Bike mit gleichen Motor u. Regler habe 4 bis 5 Minuten mehr Fahrzeit.

Ich hoffe das sich nichts verändert klebe mir ein Zettel auf die Funke u. schalte die Stopuhr ein,fertig.

Mal schauen wie lang es dauert bis die Lipos schwanger werden.Ich mach mir wieder eine Strichliste um zu sehen welcher Akku wie oft geladen wurde.

Gruss Tom

_________________
Viel Spass am Gas


Zuletzt bearbeitet von Thomas.W am 07.11.2018, 18:58, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 18:44   Unglaublich Antworten mit Zitat
Das ist eine 1:4er ARX mit Traumvorstellung.

Hat unser Dani eine lange Pinocchio Nase. Frage

Dani,wenn du mit mir die Flasche selbstgebrannten Zwetschgewasser/Feuerwasser/ Ahoj-Brause teilst könnten wir gute Freunde werden. Zwinkern

Sorry,Dani musste mal wieder ein ablassen. Lachen

Gruss Tom

_________________
Viel Spass am Gas


Zuletzt bearbeitet von Thomas.W am 07.11.2018, 19:39, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 19:20   Antworten mit Zitat
Dani
PS.ich habe sogar ein standard servo für die frontdoppelscheibenbremse verbaut

PS.ist garnichts ich habe ein
Vibratoren Dildo mit 8 Modi Realistischer 360° Rotierender Vibrator verbaut.
Wer braucht heutzutage noch ein Kreisel/Gyro. Verlegen

_________________
Viel Spass am Gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 20:41   Lese eure Berichte gerne Antworten mit Zitat
Hallo ihr von der 1/4er Front,
ich bin schon fast erschrocken oder begeistert mit was für einer Vielfalt an Problemen ihr euch rum schlagt.
Bestimmt liegt es daran, das ich nur ganz selten meine CSF, Cusago und meine AR supermoto nehme und das ich deshalb solche Probleme nicht habe. Aber würde ich die Masse an Problemen wie ihr haben, würde ich Gregor den ganzen Gammel vor die Tür schütten.
Aber so kann ich meine "GROSSEN" behalten und sie einfach nur ab und an fahren.

Nicht sauer sein, genieße eure Berichte
Mfg
Stefan

P. S. freu mich schon auf den nächsten Bericht
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 08.11.2018, 00:08   Re: Unglaublich.....aber wahr Antworten mit Zitat
Thomas.W hat folgendes geschrieben:
Das ist eine 1:4er ARX mit Traumvorstellung.

Hat unser Dani eine lange Pinocchio Nase. Frage

Dani,wenn du mit mir die Flasche selbstgebrannten Zwetschgewasser/Feuerwasser/ Ahoj-Brause teilst könnten wir gute Freunde werden. Zwinkern

Sorry,Dani musste mal wieder ein ablassen. Lachen

Gruss Tom


achtom
was du denkst,schreibst,ausprobierst,etc. geht mir sowas am arsch vorbei.
ich lach mich nur kruemmer ueber deine aussagen. Lachen Lachen Lachen
fakt ist das was ich geschrieben habe . Zwinkern

stefan@
ausser dem reifenproblem habe ich alles in den griff bekommen
die stollenreifen muessen gekuerzt und etwas nachgeschnippelt werden , wenn sie laenger leben sollen.aber ich schreib eh nur dummes gebabbel

hier ein uraltes video mit der 1:8 motorisierung.ein geschultes auge sieht dass ich nur sekundenweise halbgas geben kann, wheelies in jedem moment moeglich.
ich verlange nie grosse stroeme aus den lipos=lange fahrdauer,kalter motor&regler,keine schwangere lipos und leistung zum wegwerfen .

https://www.youtube.com/watch?v=OMQd0zpLVGY

lg
dr.dr.proff.dani Lachen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 08.11.2018, 13:53   Antworten mit Zitat
wieviel Spannung fährst du?

_________________
mfg,
Bernhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 08.11.2018, 19:01   Antworten mit Zitat
Anfangs nur 2s, danach übertrieb ich es auf 3s aber ist eindeutig zu viel.
Lange her, ich fuhr circa ein 20er pignon
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu:  
RC-Motorradshop RC-Motorradshop RC-Motorradshop
Besucher heute: Besucher Heute
Besucher gesamt: Besucher insgesamt