RC-Motorradshop

RC-Motorradforum.de

Diskussionsforum zum Thema funkferngesteuerte Motorradmodelle
Technik – Zubehör – Biete/Suche

Funbike HKM-390

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
::
AutorNachricht
Beitrag Verfasst am: 02.05.2020, 10:07   Funbike HKM-390 Antworten mit Zitat
Hallo Biker,
ich lese gerne im Forum eure Beiträge und jetzt möchte ich auch mal meine Erfahrungen
mit der X-Rider HKM-390 mit euch teilen.
Ich habe mir für den letzten Winter vorgenommen ein paarmal in einer Halle Biken zu gehen,
damit die Winterpause bicht so lange dauert. Ich habe mich dann für eine HKM-390 1/8 entschieden
und konnte diese zu einem guten Preis auf Ebay Kleinanzeigen erwerben.

Dann ist mir dieser blöde Corona Virus dazwischen gekommen und ich konnte
nicht mehr in die Schweiz fahren wo die Halle ist.

Somit habe ich angefangen dieses Bike auf einem Parkplatz der in meiner Nähe liegt zu fahren
und ich war sehr erstaunt wie gut dieses Bike mit Original Funke zu fahren ist.
(ich fahre immer auf einem Kurs der mit Deckeln ausgelegt ist)

Die HKM-390 lässt sich sehr Präzise und Zielgenau steuern. Das Problem mit den Reifen
wie Harald (Brazil) hatte ich überhaupt nicht, wovon ich sagen muss das der Asphalt auf diesem
Parkplatz immer einen sehr guten Gripp aufweist weil er nicht zu rau oder zu glatt ist.
(bei eher rauerem Asphalt hat der Reifen dann wirklich nicht so gut funktioniert).

Das Bike lässt sehr exakte enge Lienen zu und es mach großen Spaß auch öfter in die Kurve zu driften.
Das leichte schlingern bei schnellem Beschleunigen konnte ich auch an der Funke mit eine wenig
zurückstellen von EPA u. D/R beheben (Thomas) und auch wenn sie manchmal diese schlackern trotzdem
zeigt muss man einfach am Gas bleiben denn sie steckt vieles weg ohne das man einen Sturz riskiert.

Da ich ja sonst RG BK1R und Jabber 2011 als Stockbike fahre, benötige ich keine Vorderbremse,
dafür muss man nur seinen Fahrstil ein wenig anpassen. Ich habe die HKM-390 dann auch einem Freund,
der auch anfangen möchte zu Biken und noch nie eine Fernsteuerung in der Hand hatte, probieren lassen und
er kam gar nicht so schlecht damit zurecht und hat sich jetzt auch eine gekauft und beginnt mit dem Biken.

Ich würde zum Abschluss feststellen die HKM-390 ist ein Bike das man aus ohne jede
Änderung dem Karton nehmen kann und man hat auf Anhieb Spaß damit und es gibt
trotzdem die Möglichkeit diese Bike entsprechend umzurüsten.

Die HKM-390 wäre auch sehr gut für einen RTR-Cup geeignet, ohne dass irgendwelche
Veränderungen gemacht werden müssen.

Sollte demnächst die Grenze zur Schweiz wieder geöffnet werden, freue ich mich schon
drauf die 1/8er mal auf der Bahn in Sitterdorf zu fahren.

Gruß
Manfred
aus Österreich
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 03.05.2020, 11:32   Gabelschlackern/Reifen Antworten mit Zitat
@ Manfred

Hi Manfred, sehr guter Bericht, quasi ein "Bewerbungsschreiben" für das Bike. Ich habe das Bike seit ca 9 Monaten im Bestand.
Lass mich aber 2 Punkte kommetieren:

- Reifen: du fährst normal in der Halle, ideale Zustände. Ich gar nicht, sondern nur auf Asphalt. Daher habe ich viele Kombos ausprobiert. Mit der letzten
Version GRP hinten, CST vorn bin ich sehr zufrieden

- Gabelschlackern: offenbar ein Dauerthema bei der HKM, kennst du, kennt Tom, kenne ich. Die Lösung, wie von Tom vorgeschlagen,
über DR und EPA ist aus meiner Sicht der falsche Weg. Mit DR stellst du normal eine max Lenkbegrenzung r/l ein, damit der Servo nicht am Anschlag läuft.
Damit gleichst du also den Fahrweg der Lenkmechanik dem Servo an. Mit EPA kann man ebenfalls auf die Lenkung wirken, ich denke aber, hier ist die Wirkung
auf Gas/Bremse gemeint. Klar: Gas runter, macht alles ruhiger und verträglicher.

War beides nicht mein Weg, da ich schon vorab keine Lenk-und Gaseinschränkungen haben wollte. Meine Lösung, die auch von anderen Bikes mit Federanlekung kenne: Federvorspannung erhöhen. Habe ich schon nach der ersten Fahrt gemacht, beide Federn um ca 5 mm mehr vorgespannt. Thema war damit grds. vorbei, alles ohne DR oder EPA.
Wirkung ist für mich auch klar: der verbaute Lenkservo "Batan 1122" ist erstens schlapp und auch nicht schnell. Reicht aber bei entsprechender Vorspannung.

Ausprobieren kostet 15 Min, mehr nicht. Du wirst überrascht sein.

Gruss Harald

_________________
Helis, Cars, Quadcops + Bikes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 03.05.2020, 17:41   für Anfänger Antworten mit Zitat
Hallo Harald ich wollte eigentlich durch meine Erfahrungen mit der HKM-390,
Anfängern wie meinem Freund zeigen, dass es tatsächlich ein Bike gibt mit dem
man ohne große Probleme/Vorkenntnisse und Aufwand das RC-Biken erlernen kann.

Ich werde dann auch weiter berichten, wie es ihm ergeht und welche Fortschritte er
macht. Denn neue Biker für das Hobby zu gewinnen ist nicht so einfach.

Danke für deinen Tipp mit dem Vorspannen das habe ich gerade bei meiner ARX
gemacht und bin nicht wirklich zufrieden und werde es bei dieser wie bei meiner
1/5er mit progressiven Federn versuchen.
Die gibt es leider für die HKM/Mars nicht. Und ja der Servo ist nicht wirklich
top Ware aber für den Anfang ausreichend. Ich habe auch den Lenkungsdämpfer
drin aber das ist ja auch nur ein simples Teil.

Leider konnte ich noch nicht Indoor fahren, da es momentan nicht möglich ist in
die Schweiz zu fahren, darum fahre ich auch ausnahmsweise auf dem Parkplatz.

Das wirkliche Potential dieses Bikes wird sich erste zeigen wenn ich wieder auf
die Bahn kann.

Ich weiß auch das es sich bei dir um einen Tüftler handelt, der das bestmögliche
aus diesem Bike zu herzuholen versucht und euer Trade hat mich eigentlich zum
Kauf der HKM-390 inspiriert.
Denn ich wollte für das fahren in der Halle kein Bike wie die ZH / BP8 oder das wirklich
Beste Bike die RG BK1M kaufen. An der musst du nichts mehr verbessern, das
habe ich vor 2018 in Rosenheim gesehen als Gottfried Neumeister und Hagen Theilig
ein sensationelles Rennen gezeigt haben.

Gruß
Manfred
aus Dornbirn
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 05.05.2020, 15:28   Antworten mit Zitat
@ Manfred

habe dir eine PM geschickt

Gruss Harald

_________________
Helis, Cars, Quadcops + Bikes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 06.05.2020, 13:29   Antworten mit Zitat
@Manfred

Ich habe bis zum jetzigen Zeitpunkt auf Rat von Harald nur das Servo,Sender u. Empfänger ausgetauscht,muss aber nicht unbedingt sein.
Einfach auspacken, Akku rein losfahren u.ein bisschen an der Funke spielen,fertig.Ab geht die Post .😎
Werde da auch nix ändern fährt halt RTR aus den Karton so wie es sein muss.
Probleme hatte ich bis jetzt keine,klare Kaufempfehlung von mir.
Billige Lipos ab 2000mah bekommt man bei Amazon für ca. 8€ das Stück oder gleich im 4er Pack.Musst dann nur auf XT-60 Stecker umlöten.

https://www.amazon.de/Fytoo-2000mah-Lithium-Batterie-Hubschrauber/dp/B0772KZ5QX/ref=pd_sbs_21_2/257-0169505-9210704?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B0772KZ5QX&pd_rd_r=5c42e240-d460-44cc-a68c-5b2d6d8603a9&pd_rd_w=V1ulN&pd_rd_wg=uWPVQ&pf_rd_p=42bf0ad8-ce6f-4127-a2f0-106727020a41&pf_rd_r=YJRN902R7195B5MFAZ2A&psc=1&refRID=YJRN902R7195B5MFAZ2A

oder

https://www.amazon.de/Fytoo-2500mAh-Batterie-Helicopter-Ersatzakku/dp/B075XGDT6K/ref=pd_sbs_23_3/257-0169505-9210704?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B075XGDT6K&pd_rd_r=ec155113-ac16-4f24-addd-fad17ac58a91&pd_rd_w=ZK8I5&pd_rd_wg=q2g1c&pf_rd_p=42bf0ad8-ce6f-4127-a2f0-106727020a41&pf_rd_r=RY0FVW9P39NXYR75ZCX8&psc=1&refRID=RY0FVW9P39NXYR75ZCX8

Nah,ja sind ein bisschen teurer geworden vielleicht liegt es daran das die viel gekauft werden?

Auf jeden Fall die X8 X8A X8C X8C-1 X8W X8G X8C X8W X8G X8HC X8HG X8HW Lipos plus

https://www.amazon.de/AUTOUTLET-Rundstecker-Steckverbinder-Netzstecker-W%C3%A4rmeschrumpf/dp/B07C3R5W31/ref=sr_1_1_sspa?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=1SFL8T5626O5L&dchild=1&keywords=tx+60+stecker&qid=1588770398&s=toys&sprefix=TX+60%2Ctoys%2C148&sr=1-1-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUEyQk02VDNKV1VTS0FLJmVuY3J5cHRlZElkPUExMDA4Nzk5MkhNNDdNRkxDWUEzUSZlbmNyeXB0ZWRBZElkPUExMDI4MTE2TTNRNEg1T0E5RzVYJndpZGdldE5hbWU9c3BfYXRmJmFjdGlvbj1jbGlja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ==

bekommst du bestimmt auch im Ebay oder bei Pilepop.

Gruss Tom

_________________
Viel Spass am Gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 07.05.2020, 16:12   Antworten mit Zitat
@ Tom

was du schreibst, ist im Grunde richtig. Das Bike fährt quasi aus dem Karton. Wenn man damit zufrieden ist, dann bitte.

Man braucht nicht die Änderungen, die ich gemacht habe, wenn einem Standard reicht. Ist jedem selber überlassen, an welcher
Stelle er "feilt", oder auch nicht.

Da ich mich gerne auf nur ein Thema konzentriere, halte ich alle meine Änderungen für sehr angepasst, aber: wer keine Zusatzbremse braucht,
sollte die Finger davon lassen, wen das Gabelschlackern nicht stört, kann es auch belassen, wen der grip der Standardreifen nicht stört,
kann es auch belassen.

Am Ende: wir fahren einfachen Quark, oder machen was draus

Gruss Harald

_________________
Helis, Cars, Quadcops + Bikes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu:  
RC-Motorradshop RC-Motorradshop RC-Motorradshop
Besucher heute: Besucher Heute
Besucher gesamt: Besucher insgesamt