RC-Motorradshop

RC-Motorradforum.de

Diskussionsforum zum Thema funkferngesteuerte Motorradmodelle
Technik – Zubehör – Biete/Suche

G-FORCE GS8 RC-Motorrad

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
::
AutorNachricht
Beitrag Verfasst am: 19.04.2010, 07:50   Antworten mit Zitat
Ich finde die Bikes die hier gefahren und geschraubt werden, passen sehr gut zum Thema "RC-Motorrad".

Sind echte Rennmaschienen, und wenn man sie artgerecht bewegt, gibt es kaum etwas, was dem Vorbild näher kommt.

Du solltest Dir mal ne Nikko o.ä. ein bischen verfeinern. Sieht toll aus, und wenn Du auf Fahrferhalten keinen soo grossen Wert legst, kannst Du mit den Dingern ganz prima - und sehr scalig, durch die Gegend rollen.

Ich möchte Dich garnicht ärgern damit, aber was Du suchst, glaube ich, ist hier immer leicht "off Topic". Als würde jemand an der Rennstrecke stehen, und Tickets für zu schnelles Fahren verteilen.

_________________
viele Grüsse

Jan-Henrik
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 19.04.2010, 11:48   Antworten mit Zitat
Wie ichs schon 1000x sagte, habe ich einfach Null Wettbewerbsambitionen, da ich vor vielen, vielen Jahren mal Rennen gefahren bin (1:10 Offroad) und mir das, was da abgeht, schlicht beizeiten auf die Nerven ging. Diese Materialschlacht (ja, trotz Beschränkungen in allem möglichen ist es eine) muss, will und werde ich mir nicht wieder antun.
Dennoch möchte ich natürlich auch das Bike artgerecht bewegen, nicht umsonst hat meine Honda nen Speed 300 drinnen, das geht dann wie der Teufel. Auf den Arm nehmen

Meinetwegen haben die Teile doch ihre Berechtigung, aber es sollte auch welche geben, die bezahlbar sind und trotzdem gut aussehen. Verflixt, meine Kyosho hat mich alles in allem vielleicht 250 gekostet und kann mit einer Stock-Venom ganz sicher mithalten.
Macht aber, trotz annähernd gleichem Preis, wohl die weit bessere Figur, das wird wohl keiner bestreiten. Zwinkern

Ich gebs zu: ich nehme MODELL-Bau etwas wörtlicher, einer der Gründe, warum mein T-Rex in absehbarer Zeit verkauft wird, und selbst in meinem Kleinen Koaxheli zwei LEGO-Piloten sitzen.Zwinkern

Wenn es _so_ weitergeht, steht dann in nicht allzuferner Zeit in den Bauvorschriften für RC-Bike -Rennen nur noch: muss zwei Räder hintereinander haben...und nix weiter. Geschockt

_________________
__________
Grüssle, Sly
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 19.04.2010, 13:52   Antworten mit Zitat
Sehr glücklich genau sonst währe es ja ein Trike oder bei 4 ein Quad hehehe Zwinkern
Aber wie Jan schon sagte.........
Ich finde Revell hat auch super echt aussehende Modelle,leider ohne Motor, aber vielleicht..... Zwinkern
Cool
Kauf dir mal ein schönes 1:5er mit fettem Motor und damit hast Du dann auch ohne Wettbewerb und ohne Scale spaß.Apropo Scale,elektro Kanttern nicht,wie siehts mit einem Verbrenner Motorrad aus?
Kosten keine 1000€,also fast ein schnäpperken.





Gruß

Uwe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 19.04.2010, 14:18   Antworten mit Zitat
Der 1:8er RC Motorradmarkt wächst doch deutlich! Kyosho > OTO > Venom > G-Force. Jedes Jahr ein neues Bike.
Wenn dir deine Kyosho so gut gefällt, warum beschwerst du dich dann über die anderen Anbieter? Es ist doch für jeden etwas dabei. Vom Einsteiger-RTR Set bis zum Race- Bausatz.

Nur weil du keine Rennambitionen hast, dürfen andere die auch nicht haben. Ist aber jetzt etwas sehr Egoistisch von dir!

Die 1:5er Bikes entwickeln sich auch nur weil es eine Rennszene dafür gibt.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 09.05.2010, 17:38   Antworten mit Zitat
Sehr glücklich Und wie schauts aus mit der G-Force?
Cool
Wird wohl nichts mehr dieses Jahr.


Gruß

Uwe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 17.06.2010, 21:38   Antworten mit Zitat
Hallo,

ich dachte ich frage auch mal in die Runde was an dem sooo groß angekünigten Superflitzerli geworden ist. S´bleibt wohl beim bloßen Gebabbel, wie so oft.


Gruß
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 18.06.2010, 21:04   Antworten mit Zitat
Sehr glücklich Kann sein,aber vielleicht merkt man bei G Force das 2Räder nur dann reichen wenns auch einwandfrei läuft.
Oder ist in Kanada Alu teurer geworden Zwinkern
Lassen wir uns überraschen,aber leider lassen die auch nichts verlauten wanns wirklich weiter geht.

Gruß

uwe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 24.06.2010, 10:30   Antworten mit Zitat
Sind anscheinend Perfektionisten! Soweit ich erfahren habe, wollen sie einige Teile nochmals überarbeiten.
Da die meisten Teile sehr Großzügig aus Aluminium gefräst sind, kann schon sein daß sie auch andere Materialien testen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 21.08.2010, 20:23   Antworten mit Zitat
Sehr glücklich Hallo,
also die Perfektionieren und entwickeln neu Zwinkern wird wohl bis zur Rente der Mitarbeiter entwickelt Zwinkern
Schade nur das es vermutlich keiner mehr will und schon anderweitig Glücklich wurde.

Gruß

Uwe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 24.03.2011, 14:56   G-FORCE GS8 Bike (1:8) - es lebt! Antworten mit Zitat
Wie heißts so schön? Gut Ding braucht Weile!

Die ersten beiden Prototypen des G-Force Bikes waren letzten Sonntag auf der Modellbaumesse in St. Pölten zu bestaunen:

[bs1jrze741bmej7m8.jpg]

[bs1js8b5g90n2va6o.jpg]

Die Federung geht butterweich, und das Bike macht einen guten Eindruck.

Fahren hab ichs leider noch nicht gesehen, aber es ist auf alle Fälle bei den kommenden Rennen des Bike-Onroad Cups zu sehen Zwinkern

_________________
mfg,
Bernhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 25.03.2011, 08:48   Antworten mit Zitat
Und wir sind sie gestern gefahren, verhält sich ausgezeichnet - freue mich schon auf Rosenheim...

lg rene
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 19.04.2016, 14:26   Antworten mit Zitat
Was ist eigentlich mit dem Bike passiert? Nie wieder was davon gehört.
Hat die BP8 dem den Todesstoß gegeben? Von wem ist das Projekt damals
eigentlich ausgegangen?
Beitrag Verfasst am: 19.04.2016, 15:33   Antworten mit Zitat
..da hat ein netter Kanadier gar nicht so wenig Geld von ein paar Händlern bekommen, dafür nach etlichen Monaten/Jahren 2 "Prototypen" geschickt, und das wars dann..

Die Vorderrad-Federung war glaub ich auch nicht so ganz crash-fest.
So Details wie eine Halterung für die Sturzbügel hat auch noch gefehlt.

Die beiden Bikes könnten aber noch bei Rene oder Panti herumliegen.

Mit der BP8 hat das Ganze eigentlich nichts zu tun.

Wobei - irgendwas war da mit einem Unfall vom Entwickler, und noch ein paar so Sachen.
Muss mal Willi interviewen, aber ich glaube es war eher ein Einfahrer für ihn..

_________________
mfg,
Bernhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 19.04.2016, 16:01   Antworten mit Zitat
Das es nix mit der BP8 zu tun hatte wusste ich. Ich dachte nur das
es noch rumschwebt, aber durch die BP8 das interesse nicht mehr da ist.
Rene W. wurschtelt ja auch an einer ´8er rum.
Was macht "Euch" denn für den Markt uninteressant bzw. was macht
die kleinen wirklich so uninteressant für Kunden? Die Venom war ja
ein ordentliches Industrielles Produkt und ist auch gescheitert. Oder
hat es andere Gründe gegeben die ich übersehen habe.

Die mangelnde "Hardware"? für die Großen ist ja das 1:10er Autozeugs
in Massen vorhanden.
Beitrag Verfasst am: 19.04.2016, 19:55   Antworten mit Zitat
Hallo Edi,
ich bin auch mit einer Venom vor Jahren gestartet, wollte diese dann verkaufen, dann aber - zum Glück - auf das BP8 Projekt von Peter aufgesprungen, die Venom geschlachtet und seither begeistert vom BP8 Bike. Meines Wissens nach gibt es prima Komponenten, die in den Kleinen hervorragend funktionieren und auch relativ preiswert und sehr haltbar sind (z.B. Hobbyking Motor 18T, 5200KV + Regler) und entsprechende Akkus für das Format. Daran wird es nicht liegen. Ich tippe eher auf mangelnde Strecken für diesen Maßstab. Da wo wir mit den großen (1:5er Bikes) fahren, kann die Entfernung und gesunder Grasbewuchs auf der Strecke schon mal zum Verschwinden des Mopeds führen... In Leipzig z.B. letzte Woche musste ich die Augen zusammenkneifen um was zu sehen (kann aber auch am Alter liegen Verwirrt )
In Berlin haben wir eine 1:10er outdoor Rennstrecke und wo man mit den Großen schon zu tun hat, da fühlt sich die 1:8er pudelwohl. Im Winter fahren wir indoor auf Teppich, auch genial, geht auch nur mit ner 1:8er, eine Daseinsberechtigung hat die Kleine allemal.
Ich denke, das viele Fahrer mit 1:5er Mopeds auch eine 1:8er im Regal stehen haben, auch schon deshalb, weil sie einfach scale ist. Venom hat da einen guten Job gemacht, auch Kyosho mit der HOR. Das Fahrverhalten ist mit der BP8 und einer ZH m.E. nach in eine Dimension eingetaucht, die den Spassfaktor und die Fahrbarkeit DEUTLICH nach vorn gebracht haben, denn die Venom - von der HOR zu schweigen - musste unter kundiger Hand erst mal auf Fahrbarkeit getrimmt werden.
Im Grunde genommen kann ich deine Frage auch nicht schlüssig beantworten, ich wünsche mir auch mehr Mitstreiter als Jürgen und Harald, mit denen wir die Indoor Saison bestreiten. ( Aber bei 3 aktiven Fahrern in Berlin ist das ja schon eine gute Ausbeute)

_________________
Gruß Dieter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 3 von 4
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu:  
RC-Motorradshop RC-Motorradshop RC-Motorradshop
Besucher heute: Besucher Heute
Besucher gesamt: Besucher insgesamt