RC-Motorradshop RC-Motorradshop

RC-Motorradforum.de

Diskussionsforum zum Thema funkferngesteuerte Motorradmodelle
Technik – Zubehör – Biete/Suche

1:4er Himoto MX400 Umbau

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
::
AutorNachricht
Beitrag Verfasst am: 23.10.2015, 16:01   wann geht es wieder los Antworten mit Zitat
Hi Tom,

dein Beitrag ist wie immer klasse.

Super Leitfaden für alle, die das Bike modifizieren wollen und vor allem: Spaß dran haben!!!

Meine bikes, helis und cars liegen bis zum Umzug im November in der Kiste. Ab Dezember
bin ich wieder ansprechbarbar, bis dahin Stress pur.

Gruss
Harald

_________________
Helis, Cars, Quadcops + Bikes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 28.12.2015, 22:04   Bitte nicht übertreiben Antworten mit Zitat
Lass die Kirche mal im Dorf Ausrufezeichen

Schneller ist besser, gleich schnell ist gut, etwas langsamer, tut aber auch nichts.
Ob ich vor dir, neben dir, oder dir hinterher fahre ist für mich Latte.

Wichtig ist der Spaß Smilie .

Von 2s auf 3s ist ein Quantensprung, glaube nicht, dass die Mechanik das lange
mitmacht Frage Idee .

Aber: Versuch macht klug

Harald

_________________
Helis, Cars, Quadcops + Bikes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 02.01.2016, 19:41   Antworten mit Zitat
ach tom....hòr lieber auf den harald Zwinkern

ich hatte damals meine kirche nur hier https://de.wikipedia.org/wiki/Marmolata gesetzt gehabt .
und musste mit meinem nur 2650er tekin allzu viel verstàrken ,verbessern ..und am schluss den ganzen ranz in die ecke geschmissen ..ok, war auch nur eine AR Lachen

trotzdem viel spass dabei Smilie

als erstes wirst du dich ùber reifenkleben aufregen ....denn nur mit einem rundem rad kannst die mehrgeschwindigkeit von 3s richtig ausfahren Zwinkern
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 26.02.2016, 20:44   Antworten mit Zitat
Um Schrauben die mit Sicherungslack versehen sind zu lösen nimmt man am besten einen Lötkolben,
Da kann man schön punktgenau Hitze zuführen.
Die Heißluftpistole ist meiner Meinung nicht besonders geeignet hierfür.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 27.02.2016, 19:02   Antworten mit Zitat
Hier mal ein Bild von der org. Anlenkung.
Für meinen Geschmack fährt das Bike damit ganz annehmbar,allerdings habe ich keinen Vergleich zu ner Anlenkung mit Anderson Dämpfer.
Habe auch mal Bilder von meiner selbstbau Wheelybar und meiner 0815 Ritzelabdeckung angefügt.
[anlenkung.jpg]
[wheelybar.jpg]
[ritzelabdeckung.jpg]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 27.02.2016, 22:47   Antworten mit Zitat
Naja,ich muß schon noch hinzufügen das der Vorderbau des öfteren in nicht so schönes Flattern gerät.

Würde ja gern mal den Unterschied zu nem Dämpfer ausprobieren.
Da steht ja noch mein Anderson Streetbike. Ob ich da mal den Dämpfer ausbaue??? Nur das kürzen um die 3mm ist halt schon was
endgültiges. Als Anfänger tut man sich da etwas schwer Mit den Augen rollen

Wenn mich jemand von der absoluten Notwendigkeit überzeugen könnte wär ne feine Sache Sehr glücklich

Hab nur ein wenig Angst das ich das Bike dann nicht mehr fahren kann. Weinen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 28.02.2016, 12:05   Antworten mit Zitat
Den rechten Winkel habe ich,die Gabel war auf dem Foto voll eingeschlagen.
das mit der leichteren Puppe ist ein Argument.

Du hast ja einen Lenkungsdämpfer eingebaut,ich glaube ich werde mal einen bestellen.Und dann auch gleich das von dir
vorgeschlagene Servo,denn das Orginale hat echt einige mm Spiel,was dem flattern der Gabel ja nur zuspielt.
Habe auch gesehen das du dickere Sturzbügel verbaut hast. Ist das 4 o. 5mm dickes Material? Und vor allem was für Material.(Nehme an du hast dazu
die org. Halter einfach aufgebohrt),Wo bekommt man das Material?

Bis auf die schlackernde Gabel bin ich aber sehr zufrieden mit dem Bike.Macht echt Mords Fun das teil und der Gyro ist wirklich gut.
Als Brushless set geht das teil für meinen Geschmack sehr gut. Wheelys sind auch noch bei Halbgas möglich.


Zuletzt bearbeitet von cruiser am 28.02.2016, 13:33, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 28.02.2016, 13:29   Antworten mit Zitat
Welches Öl hast du im Lenkungsdämpfer??
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 29.02.2016, 17:24   Antworten mit Zitat
Dann sage ich mal vielen,vielen Dank für die guten Tipps,mal schauen was ich davon umsetzen kann(was der Geldbeutel so hergibt)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 01.03.2016, 18:34   Antworten mit Zitat
Gut gemeinter Rat ,aber ich halte von E-Gyros nicht viel.
Zu teuer für den kleinen Vorteil bei Langsamfahrt und außerdem würde der meinen Fahrstil im Sommer nicht überleben,ich glaube
der würde eh nur abrauchen.
Der Himoto Kreisel funzt sooo gut , da brauch ich keinen E-Gyro
Und nen Gyro mit dem man nicht durch Wasser fahren darf kann ich eh nicht brauchen.
will ja Cross fahren und nicht Straße
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 03.03.2016, 18:42   Antworten mit Zitat
Eine Sache habe ich auf jeden Fall schon mal umgesetzt.
Die Sturzbügel aus POM sind drangetüdelt Sehr glücklich
Ich habe die org. Halter auf 6,5mm aufgebohrt und wie schon mal einer vor mir Cool habe ich die Halter dann mit einem Stück Schlauch
überzogen (in meinemFall Aquarienschlauch)um das Verlieren der Madenschrauben zu verhindern.
Die Federn habe ich erst mal weggelassen da ich testen will ,wie lange so ein Bügel die Straße küsst ohne Schwanger zu werden. Smilie
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 06.03.2016, 06:39   Antworten mit Zitat
Noch ein Bild hierzu
[bügel.jpg]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 06.03.2016, 20:59   Antworten mit Zitat
Sorry,jetzt müßte das Bild funzen
[buegel.jpg]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 12.03.2016, 20:04   Antworten mit Zitat
Habe jetzt den Anderson Lenkungsdämpfer eingebaut und mit 300er Öl befüllt.
Auf der Glattbahn funzt das super,aber im Gelände ist der Dämpfer einfach zu schwerfällig gewesen. Habe jetzt das Öl wieder entfernt
und siehe da es kommt nicht mehr so oft zum Sturz weil die Lenkung nicht mitkommt.
Also mein Tip wäre (fürs Gelände) entweder die org. Federanlenkung stramm stellen oder den Anderson Dämpfer aber ohne Öl.
Für die Strasse kann man dann 300er Öl einfüllen,funzt aber auch ohne.

Zu den 6mm POM Bügeln: Auf der Straße schön leiser aber nach 10 Runden auf der Glattbahn sind sie durch.
Im Gelände haben sie sich bestens bewährt nicht zuletzt weil man sie nicht nach jedem Sturz nachbiegen muß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 12.03.2016, 21:29   Antworten mit Zitat
[6a08bc-1457811120.jpg] [5c3d16-1457811255.jpg] [b48a93-1457811533.jpg] [eec0f8-1457811585.jpg]

Für Asphalt nehme ich die Rollen, da nutzt sich nichts so schnell ab. Das sind ausgediente Kugellager vom 1:6 offroad, man kann auch Rollerskates Lager nehmen, eine 10mm Polyamidstange abgelängt und mittig etwas abgeschliffen, damit diese auch "arbeiten" kann, einen neuen Halter gefertigt und an die Stelle geschraubt wie vorgesehen. Das Lager ist mit 'ner Flachkopfschraube gesichert, Lager kann so schnell gewechselt werden, statt der 3mm Schraube mit Mutter kann man auch einen großen Karosplint nehmen, je nach Verfügbarkeit und Laune.

_________________
Gruß Dieter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 3
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu:  
RC-Motorradshop RC-Motorradshop RC-Motorradshop
Besucher heute: Besucher Heute
Besucher gesamt: Besucher insgesamt