RC-Motorradshop RC-Motorradshop

RC-Motorradforum.de

Diskussionsforum zum Thema funkferngesteuerte Motorradmodelle
Technik – Zubehör – Biete/Suche

Sturzbügel zu lang bei der ARX 540 ????

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
::
AutorNachricht
Beitrag Verfasst am: 06.04.2016, 15:35   Sturzbügel zu lang bei der ARX 540 ???? Antworten mit Zitat
Hallo zusammen

ich bin diese Woche das erste mal mit meiner ARX gefahren.
Ich hatte sie auf Supermoto umgebaut bis auf die Sturzbügel und musste leider feststellen das das Bike sehr schlecht um die Kurve kam.
Könnte das an den Sturzbügel liegen sind die evt zu lang oder muss ich doch die von der Supermoto drauf machen.
Ich hatte die anderen extra zum üben drauf gelassen.

Gruss Ingo

_________________
Gruß
Ingo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 06.04.2016, 16:45   Antworten mit Zitat
Hi Ingo,

das Problem kenne ich war bei meiner genau so, es kann sein das deine Bügel zu lange sind, bei meiner ist es so, das sie vorne einfach zu hoch und zu hart war (Gabel Federung).

Habe meine Federn gekürzt, so das sie vorne leicht durch das Eigengewicht einfedert, aber nicht durchschlägt, Gabelbeine etwas durch die Brücke geschoben.
So das sie tiefer kommt, wirkt Wunder. Is natürlich fürs Gelände dann wieder eher v. Nachteil, ich fahr hald nur Supermoto.

MFG. Markus.

_________________
Flieg nie schneller als dein Schutzengel fahren kann.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 06.04.2016, 22:32   Sturzbügel Antworten mit Zitat
Sturzbügellänge:

Mach die Sturzbügel so lang das du in Schräglage zwischen Achsaufnahme u. Ende der Schwinge noch ca.10-15mm Freiraum bis zum Untergrund hast.

Die schwarzen Polyoxymethylen bzw. Polyaceta u.Nylon sind zu hart oder zu dünn werden somit immer brechen.

Nutze die 6mm POM u. stülpe eine Feder über die Sturzbügel wenn du auf Asphalt fährst dann halten sie ewig.

Das sind die richtigen:

http://rc-motorradshop.de/produkte/produktbilder/?POM-6W-200

Wenn du nicht klar kommst biegst du sie etwas hoch oder kürzt sie nochmal in 5mm Schritte.

Du solltest die Sturzbügel soweit kürzen damit du nicht ständig in Schräglage/Kurve auf die Sturzbügel fährst.Ein leichtes Abfangen muß ausreichen.

Im Gelände sind meine gerade weil man Unebenheiten hat aber auf Asphalt biege ich sie immer hoch um die maximale Schräglage zu erreichen.

Bei der Ausfahrt auf Asphalt verbaust du die Ausfederwegbegrenzer wenn du die Supermotofelge nutzt.

http://rc-motorradshop.de/produkte/produktbilder/?AR-X102

Die kleine Vorderradfelge ist nicht von Vorteil wenn keine Ausfederwegbegrenzer verbaut sind,weil sonst die Gabel bei höheren Geschwindigkeiten anfängt zu schlackern.

Wir haben die schwarzen schonmal weichgekocht ,die halten dann aber nur ein bisschen länger nachher brechen die auch ab.Das ist meistens am oder im Stürzbügelhalter.


LG Tom

_________________
Viel Spass am Gas!


Zuletzt bearbeitet von Thomas Wendt am 06.04.2016, 23:01, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 06.04.2016, 22:59   Sturzbügel Antworten mit Zitat
Hi Markus.

Ich habe ja schon die kurzen Federn mit den Hülsen in der Gabel drin vom Supermoto Kit..
Aber du hast recht die Gabel steht trotzdem was hoch.


Hi Tom

Ich habe die 6mm drauf und auch schon eine Feder drum. Nur nicht hochgebogen. Das wird der Fehler auch noch sein.


Ich probier das mal so.

Danke euch.

_________________
Gruß
Ingo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 06.04.2016, 23:04   Antworten mit Zitat
lese oben nochmal war noch nicht fertig.

Wo hast du die Federn her?Ich suche die immer noch.Meine sind die von der NF CSF 411.

setze mal ein Bild rein.

Die kurzen Federn sind zu hart mach mal die langen rein.

Die Hülsen kommen unter den Gleithülsen.

Der Harald (Brazil) fährt mit Federstahl (Motorradspeichen)gibt es auch bei Conrad u. Nitroschlauch in den Sturzbügelhalter.Also,im driften ist er bestimmt Weltmeister da lach ich ,mich immer kaputt wenn der Vollgas in Schräglage gibt.

LG Tom

_________________
Viel Spass am Gas!


Zuletzt bearbeitet von Thomas Wendt am 06.04.2016, 23:21, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 06.04.2016, 23:11   Sturzbügel Antworten mit Zitat
Hi Tom

Die Waren im Supermoto Umbausatz dabei mit den Hülsen und den kürzeren Federn genau wie die in deinem Link.

Lg
Ingo

_________________
Gruß
Ingo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 06.04.2016, 23:23   Antworten mit Zitat
Ich habe auch die Tauchrohre mit Hülsen von der ARX verbaut.

Die Sturzbügelfedern habe ich bis jetzt auch nicht finden können.Mal Gregor Bescheid sagen das er die bei NF einkauft.

_________________
Viel Spass am Gas!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 06.04.2016, 23:56   Sturzbügel Antworten mit Zitat
Hi Tom

Die federn habe ich im netz gekauft.
Gehen aber schwer drüber aber geht.

Gela-Zugfeder 200mm lang 8durchmesser aussen kosten 2,50 ca.

Ich habe direkt mehere gekauft auf vorrat.

Gruss
Ingo

_________________
Gruß
Ingo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 18.04.2016, 22:42   Stürzbügel zu lang Antworten mit Zitat
Hi

Bin heute mal wieder gefahren.
Leider musste ich trotz gekürzten Sturzbügel und leichtgängiger Gabel feststellen, das das bike wenn es auf der seite liegt sich kaum aufstellen lässt es schiebt über das vorderrad seitlich weg.
Rechts rum gehts mit etwas gas links gehts fast garnicht evt nur mit vollgas dann natürlich unkontrolliert.

Was mache ich falsch?

Bin ich zu Blöde das Bike zu fahren?


gruss ingo

_________________
Gruß
Ingo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 19.04.2016, 09:20   Antworten mit Zitat
Hallo,
gekürzte Sturzbügel erschweren doch das Aufrichten. Je länger die sind, desto leichter geht es.
Gruß Jörg
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 19.04.2016, 09:28   Sturzbügel Antworten mit Zitat
Ja das kann sein aber mit etwas länger kam ich überhaupt nicht um die Kurve.

_________________
Gruß
Ingo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 19.04.2016, 12:11   Antworten mit Zitat
wo wird denn gefahren?
Am staubigen Parkplatz kanns schon sein, dass das Vorderrad keinen Grip findet.
Du kannst versuchsweise den Offroad-Reifen nehmen, der hat meistens auf auf staubiger Strecke Grip.
Oder eben längere Bügel.

Ich hab beim SuperMoto fahren immer das Heck angehoben, damit wird das ganze deutlich kurvenwilliger, allerdings auch etwas schwieriger zu fahren.

_________________
mfg,
Bernhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 19.04.2016, 13:23   ARX Antworten mit Zitat
Hallo

es wir auf einem Parkplatz gefahren.
Das mit dem Grip könnte natürlich sein. Mit den Augen rollen

Muss ich mal beobachten

_________________
Gruß
Ingo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu:  
RC-Motorradshop RC-Motorradshop RC-Motorradshop
Besucher heute: Besucher Heute
Besucher gesamt: Besucher insgesamt