RC-Motorradshop

RC-Motorradforum.de

Diskussionsforum zum Thema funkferngesteuerte Motorradmodelle
Technik – Zubehör – Biete/Suche

Einsteiger sucht Bike und hat noch ein paar algemeine fragen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
::
AutorNachricht
Beitrag Verfasst am: 17.08.2016, 10:26   Einsteiger sucht Bike und hat noch ein paar algemeine fragen Antworten mit Zitat
Nach Drohnen Traxxas und Tamiya wurde ich gerne meine Welt erweitern.
für diesen zweck habe ich mir zwei Bikes rausgesucht.

1. der Klassiker TT SB5
2.Nuova Faor SF-509 Elektro STANDARD 1:5

Meine Frage welches der beiden würdet ihr empfehlen? oder habt ihr vielleicht eine Alternative.
Ich hätte gern ein Modell ohne Gyro im Hinterrad oder zumindest die Möglichkeit (später) mit normaler Felge zu fahren

Was habe ich damit vor: Erstmal nichts großes mit ein paar Kumpels gegen ihre 1:10 fahren auf nem sauber geteerten großen Parkplatz
Tuning sollte auch möglich sein.

zu den allgemeinen Fragen

was für Motoren baut man so in die Bikes ?(turns, KV, Größe, sensored, sensorless)
ich sehe an manchen Bikes an der seite so schläuche Verwirrt was ist das und kann man die verhindern

Vielen dank
[/b]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 17.08.2016, 11:22   Antworten mit Zitat
Hallo,
TT SB5 ist ein Auslaufmodell, das leider nicht mehr hergestellt wird. Deshalb muss man befürchten, dass die Ersatzteilversorgung irgendwann versiecht. Die andere kenne ich nicht. Für Glattbahn habe ich die Anderson, die von Haus aus einen Giro hat. Es gibt aber auch die Wettbewerbsversion ohne Giro hier im Motorradshop. Die "Schläuche" sind Stützbügel, damit das Bike nicht völlig umfallen kann. Ohne wirst Du zunächst nicht weit kommen.
Gruß Jörg
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 17.08.2016, 12:26   Antworten mit Zitat
Danke für die schnelle Antwort. okay, die sb 5 dann raus. es gibt nix schlimmeres als keine ersatzteile.
die option version der Anderson ist mir mit 449€ leider etwas zu teuer für den Einstieg. könnte man die normale version so Umbauen das sie keinen Gyro mehr hat?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 17.08.2016, 13:16   Antworten mit Zitat
Na die SB5 RTR ist doch noch normal im Handeln, oder nicht? E-Teile gibt es genug und zumindest für die SB5 Race braucht man so gut wie keine E-Teile...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 17.08.2016, 16:31   Antworten mit Zitat
Hallo,
leider scheinen beide Maschinen nicht mehr im Handel zu sein. Sie werden wohl aufgeführt, sind aber nicht verfügbar oder für unbestimmte Zeit im Rückstand. In Wettbewerbsversion wäre die nackte Nuova Faor SF-509 aber auch schon sehr teuer. Eine Anderson ist bereits mit bl-Motor ausgestattet. Andere Felgen sollten genügen, um sie ohne Kreisel zu fahren. Die gibt es ja hier im Shop. Um aber mit 1:10-Cars um die Wette zu fahren braucht man sicherlich folgendes: ein noch schnelleres RC-Car. Denn die erreichbaren Kurvengeschwindigkeiten sind mit dem bike m.E. nicht zu erreichen. Irgendwo setzt die Schräglagenfreiheit Grenzen. Es gibt auch diverse Videos im Netz, wo man das deutlich sehen kann. Auch bei den großen Vorbildern ist das ähnlich. Abgesehen davon, dass das Fahren mit dem bike einfach schwieriger ist. Selbst mit Kreisel.
Falls ich mich da täuschen sollte, bin ich an Gegenbeispielen sehr interessiert.
Gruß Jörg
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 18.08.2016, 12:15   Antworten mit Zitat
Danke für die vielen Antworten, ich werde mir dann wahrscheinlich eine Anderson zu legen bzw. genauer informieren.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 18.08.2016, 16:35   Erstes Bike Antworten mit Zitat
Schau dir im Shop mal die Dean Tech an ist ne Alternative. Auch die T 15 Stock ist interesannt.
Kommt hald a bißer´l drauf an was du zahlen möchtest.
MFG. Markus

Da sich deine Anfrage auf die TT SB 5 und nach der NF509 richtete, geh ich mal davon aus, das du ne On Road suchst. Gebrauchte Bikes gibt es auch zu hauf, im Forum.

_________________
Flieg nie schneller als dein Schutzengel fahren kann.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 18.08.2016, 16:45   Antworten mit Zitat
Zur Motorisierung würd ich mal sagen was du rumliegen hast in der Größenordnung so um die 9 Turn, Sensor oder Sensorlos Brushless egal, soll hald etwas sanft anlaufen. Und sauber Regeln, das geht heut aber auch schon Sensorlos.
Das sollte zum Anfangen v. der Leistung her reichen.

MFG. Markus.

Kauf dir ein Bike ohne Kreisel, und lass dir etwas Zeit beim fahren, Geduld ist da angesagt, jeder muß das erst lernen, is eben ganz anders als ein Auto.

_________________
Flieg nie schneller als dein Schutzengel fahren kann.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 22.08.2016, 17:38   Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

weder Dean Tech noch Anderson sind "professionelle Bikes". Kaufe Dir lieber eine gebrauchte SB-5 (RTR). Da dürfte es hier im Forum noch genug Ersatzteile geben und Gregor hat da auch noch eine Menge auf Lager. Die Carbon Teile lassen sich "nachfertigen" und viele Plastikteile gehen in der Tat kaum kaputt.

Evt. bekommst du auch eine gebrauchte Jabber 2011 WCR, die wäre das Mass aller Dinge.

Viele Grüße,

Erasmus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 22.08.2016, 19:15   Antworten mit Zitat
Hey Erasmus, warum soll die Deantech kein Professionelles Bike (das sucht er doch garnicht) sein, wenn ich das Preis Leistungs verhältniss ansehe ist das Top.
Gut bei der Anderson geb ich dir Recht, aber selbst die kann man warscheinlich mit was Übung flott bewegen, wir sprechen v. nem Einsteiger Bike, nicht v nem High end Racing Bike.

MFG. Markus

_________________
Flieg nie schneller als dein Schutzengel fahren kann.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 22.08.2016, 21:39   Antworten mit Zitat
Hallo,
bei den Helis habe ich auch ganz klein angefangen und mich mit der Zeit hochgearbeitet. Andere haben es auf Anraten von Experten hin sofort mit dem berühmten T-Rex450 versucht und haben dabei sehr viel Lehrgeld zahlen müssen oder haben nach kürzester Zeit frustriert aufgegeben. Warum soll man denn nicht mit einem preiswerten Angebot beginnen? Wenn man Blut geleckt hat und gegen andere Biker bestehen muss kann man sich dann ja immer noch steigern. Das macht dann jedes Mal erneut Spaß, wenn man sich etwas besseres zulegt. Aber es passt scheinbar nicht ins Verhaltensmuster deutscher Männer, auch mal klein zu beginnen. Jetzt hör ich schon wieder den abgedroschenen Spruch: "Wer billig kauft, kauft doppelt!" Und die, die gleich teuer kaufen, die bleiben doch auch nur selten bei dem ersten gekauften Modell. Nach und nach kommt doch bei vielen eine ganze Sammlung zusammen. Wenn jemand Zeichner oder Kunstmaler werden möchte sollte er auch mit einfachem Papier und Stiften beginnen bevor er kostbarstes Material kauft. Dadurch werden seine ersten Bilder nämlich nicht besser!
Gruß Jörg
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 22.08.2016, 22:00   Antworten mit Zitat
Hi zusammen,

also für den Parkplatz geht auch die Anderson ganz gut. Für ein paar Euro gibt es die hintere Felge im gleichen Design wie die vordere, also ohne Kreisel, kann man dann z.B, mit einem PMT Reifen und Einlage fahren. Bike ist allerdings gerade im Rückstand. Für den Parkplatz ist auch die SF-509 gut und vor allem günstig, und sieht auch noch wie ein echtes Bike aus, sogar eine Vorderradbremse ist dabei. Allerdings grad auch nicht da, sollte NF aber bald nachliefern.

Ansonsten könnte ich dir noch ein Hammer-Angebot für eine RG EVO 4.1R Lipo machen, einfach PN an mich oder noch besser Mail an den Shop.

Ciao
Gregor

_________________
www.rc-motorradshop.de - der Online-Shop für RC-Bikes & Zubehör
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 24.08.2016, 23:14   Antworten mit Zitat
Hi,

ich glaube im ganzen RC Bereich haben mehr Leute nie zum Hibby gefunden weil sie sich zu anfang irgendein Scheiss gekauft haben der sch.... funktioniert ider nur mit sehr viel Wissen und Erfahrung zum laufen gebracht werden kann, mal was biliges kaufen weil man ja nicht viel kaputt machen kann, doch genau das passiert meinstens das schlimmste was man kaputt machen kann ist die Motivation.

Lieber etwas kaufen was 100% geht dann hat man auch sein Spass und bleibt dabei !!!!

Und warum soll man aufm Parkplatz nicht auch was gescheites fahren können ?

_________________
Gruß Ralf

habt einfach Spass !
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 25.08.2016, 07:27   Antworten mit Zitat
Jo genau, ich sags nochmal die Dean Tech ist die alternative, kostengünstig bei guter Material Auswahl, und so viele Kinderkrankheiten hat sie nicht, wenigstens keine die einen Neuling (finde das Wort doof) stöhren oder auffallen sollten.
Das Bike hat v. der Bauart her schon Potenzial. Sicher giebt es besseres, das hat dann aber auch seinen Preiß.

MFG. Markus.

_________________
Flieg nie schneller als dein Schutzengel fahren kann.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 25.08.2016, 09:04   Antworten mit Zitat
Morgen
Habe gerade die preise der dean gsehn...da gibst aber lieber 150 mehr aus und kaufst die 2011 jabber Zwinkern

Ciao dani
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu:  
RC-Motorradshop RC-Motorradshop RC-Motorradshop
Besucher heute: Besucher Heute
Besucher gesamt: Besucher insgesamt