RC-Motorradshop

RC-Motorradforum.de

Diskussionsforum zum Thema funkferngesteuerte Motorradmodelle
Technik – Zubehör – Biete/Suche

Anfängerfragen Z216B

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
::
AutorNachricht
Beitrag Verfasst am: 19.02.2017, 17:13   Anfängerfragen Z216B Antworten mit Zitat
Hallo ihr Lieben,

wie der Titel schon verrät bin ich absoluter Anfänger mit RC-Motorrädern.

Ich habe daher mal ein paar Fragen an euch:

Bekommt man als Anfänger die Z216B vernünftig zusammengebaut und eingestellt?

Und das hier ...

https://www.google.de/maps/@51.8286258,8.3961333,126m/data=!3m1!1e3

... ist die Strecke, auf der ich fahren würde; Abmessungen sind ca. 35x15. Ist das groß genug,
um vernünftig fahren zu können?

Was ist das "Hauptproblem" so ein Motorrad in Betrieb zu nehmen? Fährt es garnicht, wenn man keine Ahnung hat
und die Einstellungen falsch sind?


Danke für ein paar Rückmeldungen vorab!

LG

Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 19.02.2017, 20:12   Antworten mit Zitat
Hallo Markus,

Was hast'n alles schon gelesen? Ich will wirklich nicht vom Beginn der Zeitrechnung anfangen, zu erläutern, wie ein Bike funktioniert (oder nicht) dafür gibt es genug Infomaterial hier im Forum und auch hier: http://www.rcbike-germany.de

Ansonsten viel Spaß, und JA, die Fläche geht, zu Beginn je größer, desto besser. ABER, eine 1:8er ist anfangs immer etwas schwieriger zu fahren als eine gut eingestellte 1:5er, weil sie auf kleinste Veränderungen an der Funke oder am Bike selber giftig reagiert. Und das kann für einen Anfänger ohne Geduld und Schützenhilfe eines Bike Erfahrenen im Frust enden. Mein Tip: Erst viel lesen, und die Theorie "begreifen", dann eine ebene Fläche suchen und sich langsam reinarbeiten, wenn kein anderer mit Hilfestellung da ist.
Achte bei der 1:8er auf Sauberkeit der Strecke, kleine Steine oder Dreck und Absätze im Asphalt mag sie nicht. Ist eben kein Auto...
Ansonsten ist die ZH auch aus'm Baukasten ein Super Moped. Gute Wahl.

_________________
Gruß Dieter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 20.02.2017, 10:20   Antworten mit Zitat
Moin,

von wo kommst du denn genau weg?? Von der Strecke ist es nicht weit bis nach Borgholzhausen.
In Borgholzhausen ist im Moment ein Moped Fahrer im Verein. Ich will nächsten Monat folgen.
Wir beide haben 1:8 Bikes und 1:5 Bikes.
Wir können dir bestimmt helfen die ersten Runden zu drehen und zu zeigen worauf du zu achten hast.
Vor Ort kann man immer besser helfen als im Forum.


Mfg Florian
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 20.02.2017, 18:25   Antworten mit Zitat
Hi Dieter und Florian,

danke für eure Rückmeldungen!

Dieter, ich habe schon zahlreiche Seiten durchstöbert und auch die sehr gut gemachte Anleitung von rc-bike-germany durchgesehen.

Florian, herrlich: "wo kommst du weg", genau so sagt man das hier in OWL Smilie. Ich komme aus 33154 (zwischen Paderborn und Lippstadt).
Da ich so ein "richtiges" RC-Motorrad noch nie im Original gesehen habe, würde ich gerne mal vorbeikommen und mir das anschauen.
Wenn ihr beide Maßstäbe habt, wäre das natürlich ideal, um die Unterschiede zu sehen. Nur das Wetter sollte noch "etwas" besser werden.

Viele Grüße

Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 21.02.2017, 11:17   Antworten mit Zitat
Moin,

ja auf besseres Wetter warten wir auch. Und das die Strecke wieder freigegeben ist da ein neues Layout aufgetragen wurde und noch ein paar Sachen erledigt werden müssen.

Hier mal ein kurzes Video vom letzten Jahr.

Ich kann dir hier im Forum bescheid geben oder du lässt mir mal deine Handy Nummer rüber kommen dann kann ich dich antexten.


Mfg Florian
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 23.02.2017, 18:31   Antworten mit Zitat
Hi Florian,

das wäre natürlich sehr nett, vielen Dank! Ich schicke dir meine Handy-# per PN.

Ich habe eben nochmal etwas im Netz gestöbert:
Ist das hintere Riemenrad wirklich ein 3D-Drucker-Teil??
Zumindest auf den Detailphotos der ZH-Racing-Seite sieht das so aus und
auch auf den Ersatzteil-Photos in Gregor´s Shop.


Viele Grüße

Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 23.02.2017, 18:40   Antworten mit Zitat
Hallo,

eine (wirklich nur eine?? Smilie ) Frage habe ich dann doch noch:
Wie groß darf der Empfänger für das Motorrad sein und wo kommt der hin?

Viele Grüße

Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 24.02.2017, 15:32   Antworten mit Zitat
Mahlzeit,

ja PN ist angekommen.Ich melde mich sobald wir fahren gehen.

Das Riemenrad kommt wirklich aus dem 3D Drucker.


Mfg Florian
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 24.02.2017, 21:56   Antworten mit Zitat
Hi Florian,

danke!

Auf den Photos ist das Riemenrad definitiv gedruckt; aber ist das in der Serie auch so?

Viele Grüße

Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 26.02.2017, 10:55   Antworten mit Zitat
Hallo Markus,

ja, es sind wirklich ein paar Teile 3D-Druck, auch in Serie. Bei den geringen Stückzahlen lohnen sich eine CNC-Anfertigung in Alu oder gar Kunststoff-Spritzteile nicht. Aber keine Angst, das funktioniert super.

Ciao
Gregor

_________________
www.rc-motorradshop.de - der Online-Shop für RC-Bikes & Zubehör
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 01.03.2017, 22:25   Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,
was mir noch garnicht klar ist: Wie schwierig ist es, so ein Motorrad in Betrieb zu nehmen?
Mal angenommen ich hätte alles ordentlich zusammengebaut, die Motorleistung im Sender deutlich begrenzt,
Bremse vorne erst mal weggelassen und kleine Lenkausschläge eingestellt: Kann man dann auf einem großen Parkplatz
auf Anhieb erste Runden fahren?
Vielleicht ist einer von euch ja auch RC-Heli-Pilot und kann mal einen Vergleich ziehen. Ist das ähnlich schwierig?

Danke für ein paar Hinweise!

Viele Grüße

Markus

PS
Ja, ich gucke natürlich bei Florian, aber der "Haben-wollen-Effekt" hat momentan echt zugeschlagen und Geduld hatte ich noch nie Smilie
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 01.03.2017, 23:04   Antworten mit Zitat
Geduld solltest du mitbringen, ansonsten wird das nix. Ich bin kein HeliFlieger, komme aus dem Autobereich und mir ist es nicht schwer gefallen. Was mir aber auffiel, dass ich einige "Flieger" kenne, die sich mit dem, was auf dem Boden fährt, nicht anfreunden werden oder wollen. Muß auf Dich nicht zutreffen, machst zumindest nicht den Eindruck. Zwinkern
Wenn das Moped richtig gebaut wurde, fährt es ohne Lenkung mit Gasgeben schon mal von allein geradeaus, also ist die erste Hürde bereits genommen. Lachen

_________________
Gruß Dieter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 02.03.2017, 08:12   Antworten mit Zitat
Ohne das ein Biker das Bike einmal eingestellt und probegefahren hat, würde ich nicht unbedingt darauf vertrauen, daß alles glatt läuft. Ich fahre normalerweise ein paar Proberunden, wenn das Bike dann für mich ok ist, gebe ich es an den Anfänger zum üben, dann weis der genau, alles was nicht funktioniert, liegt an ihm.

Beginnen würde ich auf großem Parkplatz ohne Hindernisse(Rasenfläche, Randsteine, geparkte Fahrzeuge, Kieselsteine,...) - zuerst einmal aufkreiseln üben und Kreise fahren, dann auf 8er wecheseln. Dann Pilonen aufstellen und den 8er um die fahren, wenn das passt, ein "B" aufstellen und das abfahren - in beide Richtungen, und dann erst auf eine Bahn gehen. Dort wirst du dann zu schwitzen beginnen, und wenn du genug Geduld und vorallem einen Aufsteller mitbringst, wahrscheinlich dabei bleiben...

lg rene
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 02.03.2017, 19:15   Antworten mit Zitat
Hi,

Dieter,
die Geduld ist schon da, 36 Jahre Modellflug hält man sonst nicht durch.
Die Ungeduld bezieht sich mehr auf´s Warten. Lange Zeit hat mich die
"Fahrerei" wirklich nicht interessiert, aber seit meine Jungs ein paar Rennwagen
haben, sehe ich das anders. Es macht super Spaß auf der Rennstrecke gegeneinander
zu fahren. Dabei geht´s uns garnicht so um die absolute Geschwindigkeit, sondern darum,
wer besser fährt.

Rene,
den Aufsteller hätte ich schon: Neil; der läuft bei schönem Wetter ohne Ermüdungserscheinungen
stundenlang hinter einem Fußball her. Dann kann er wohl auch mal Papas Motorrad wieder hinstellen, oder?

Ich sehe schon, Gregor braucht dringend eine Bestellung Smilie


Viele Grüße nach Berlin & Wien!

Markus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 02.03.2017, 22:17   Antworten mit Zitat
Mach hin, die Saison steht in den STARTLÖCHERN! Lachen

_________________
Gruß Dieter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu:  
RC-Motorradshop RC-Motorradshop RC-Motorradshop
Besucher heute: Besucher Heute
Besucher gesamt: Besucher insgesamt